Es handelt sich bei Saniklav um ein Zweiphasenmodell aus Grundsanitation/ Grunddesinfektion und einer stetig proportionalen Vernebelung unter Einhaltung des geltenden Grenzwertes in der Atemluft bei Personen im Raum.

Phase 1:

  • Besichtigung des Raums und Kostenplanerstellung
  • Erstellung der Durchführungsunterlagen
  • Durchführung einer einmaligen aerogenen Sanitation/ Desinfektion im Raum
  • Auswertung der Daten und Erstellung des Abschussberichtes
  • Ausarbeitung eines Durchführungsplans für die Phase 2 – auf Basis der Ergebnisse von Phase 1

Phase 2:

  • Montage der nötigen Hardware im Objekt, Programmierung, Inbetriebnahme und Einweisung der technischen Mitarbeiter vor Ort