Es gibt bis heute keine Methode, um die Desinfektion von Viren und Bakterien in der Luft nachzuweisen – und deshalb sollte man sich auf das konzentrieren, was nachweislich funktioniert: Keime möglichst vollständig zu entfernen, die auf jede beliebige Oberfläche aus der Luft niedergegangen oder durch eine Person dorthin übertragen wurden. Es gibt Studien, die zeigen, dass bis zu 75% der Übertragungen über Oberflächenkontakte aller Art erfolgen. Der Saniklav-Prozess trägt damit entscheidend zur Verringerung der Keime in einem Raum bei –  und damit zu einer deutlich höheren Sicherheit für alle Besucher.